Vorraussichtliche termine 2018:

FUCHS SILKOLENE Motorradbergrennen Landshaag - St. Martin     28.-29. April 2018

EXCAPE Autobergrennen Esthofen - St. Agatha                                 22.-23. September 2018


Pressemitteilung EXCAPE Autobergrennen Esthofen - St. Agatha 24.9.2017 RENNSONNTAG

 

 Mit neuem Streckenrekord von 1:02.129 von Christian Merli

 

 In seinem 52.jährigen Bestehen freut sich der MSC Rottenegg auch heuer wieder das traditionelle Bergrennen in St. Agatha durchführen zu können. Es handelt sich um die 30. Auflage.

 

 Ausgetragen werden:

 

 International FIA HILL CLIMB CUP 2017

 

FIA Zentraleuropa Zonen Meisterschaft 2017

 

Österreichische Automobil Berg Staatsmeisterschaft 2017

 

Österreichische Berg Staatsmeisterschaft für Hist. Automobile 2017

 

KW Gruppe H Berg-Cup 2017

 

 182 Starter wurden technisch und administrativ abgenommene.  Teilnehmer aus 10 Nationen, darunter auch 5 Damen kämpfen in 28. Gruppen um die Bestzeit. 

 

 Das 3. Training startete heute aufgrund der vielen Teilnehmer bereits um eine halbe Stunde früher als gewohnt, nämlich um 08:30 Uhr bei leichter Bewölkung und 9 Grad. Auch das dritte Training ging perfekt über die Bühne.

 

 1. Rennlauf

 

 Der 1. Rennlauf wurde um eine halbe Stunde vorverlegt und begann pünktlich um 12:00 Uhr. Durch mehrerer Ausrutscher mit Blechschäden wurde dieser erst um 14:40 beendet, dafür aber mit einem neuen STRECKENRECKORD von Christian Merli mit 1:02.165.

 

 Hier die Schnellsten aus dem 1. Lauf

 

 1

MERLI Christian 

OSELLA FA 30 

 1:02.165

 2

ZAJELSNIK Patrik 

NORMA M20FC V8 

 1:04.995

 3

STEINER Marcel 

LobArt/Mugen LA01 

 1:05.046

 4

PETIT Sebastien 

NORMA Mugen M20 FC 

 1:05.227

 5

NEVERIL Dusan 

NORMA M20FC V8 

 1:07.671

 6

SZASZ Laszlo 

Reynard F 3000 

 1:09.758

 7

LAMPERT Christoph 

Osella PA 2000 EVO 

 1:10.012

 8

JANIK Vaclav 

NORMA M20FC 

 1:10.740

 9

MADRIAN Ferdinand (MSC Rottenegg)

NORMA M20F V8 

 1:11.457

         

 

 Bei den Tourenwagen war Karl Schagerl mit 1:15.996 Schnellster

 

 Die Zeiten unserer Damen

 

PEDRONI Gabriella 

Mitsubishi Lancer EVO 9 

N+2000 

1:31.057

EBENHÖH Silvia 

VW Polo 

E1 amf&dmsb-1400 

1:36.077

FLIK Beatrice 

Renault Megane Cup 

E1 amf&dmsb-2000 

1:26.314

RÖCK Sabine 

VW Golf I Turbo 

E1 amf&dmsb+2000 

1:24.562

KLAPFENBÖCK Stefanie 

BMW E30 M3 

E1 amf&dmsb+2000 

1:32.624

 

 2. Rennlauf

 

Gestartet wurde um 15:30 Uhr. Bewölkt und 18 Grad.

 

Der 2. Lauf war weniger mit Ausflügen in die Botanik behaftet und damit relativ flüssig.

 

 Christian Merli erneut mit neuem Streckenrekord von 1:02,129

 

 Rund 11.000 Zuschauer verfolgten die beiden Rennläufe.

 

 Der MSC Rottenegg bedankt sich bei allen Zusehern für hervorragende Disziplin an der Rennstrecke.

 

Als Fotocredit bitte sportmediapics/Manfred Binder verwenden.
Weiter Fotos zum Ansehen und zum Kaufen gibt es unter

http://www.sportmediapics.com

Fotos vom Samstag 23.9.2017

Als Fotocredit bitte sportmediapics/Manfred Binder verwenden.
Weiter Fotos zum Ansehen und zum Kaufen gibt es unter

http://www.sportmediapics.com/

Fotos vom Training und Rennen

Die Ergebnislisten, Fotos und Presseberichte zu den vergangenen Veranstaltungen können in den entsprechenden Menüpunkten nachgelesen werden. Sollte uns jemand private Fotos von der Veranstaltung zur Verfügung stellen, sind wir gerne bereit diese auf der Homepage zu veröffentlichen. 

Anfragen an die Organisation.

Viel Spaß auf unseren Seiten wünscht euch der MSC-Rottenegg.